Pastorat

Die kurze Ortsgasse endete früher am Pastorat. Dieses bestand aus einem ringsherum abgeschlossenen Gebäudeviereck.

Das hintere Wirtschaftsgebäude (Pfarrscheune) brannte 1942 ab (dort steht jetzt das Pfarrheim), das linke Gebäude wurde in den 1960er Jahren abgerissen.

Das Pfarrhaus wurde im Jahre 1717 errichtet. Es ist also noch älter als die Kirche. Im Jahr 1976 wurde es an privat verkauft.

Pastorat

Pastorat im Jahre 1927